Kirchenmusik

Orgelkonzert fällt aus wegen Erkrankung des Organisten!!!!!

Oliver Vogt spielt Werke von B. Storace, J. G. Walther, J. H. Buttstett, J. S. Bach und Jean Laglais.

Datum: 
Sonntag, 3. September 2017 - 19:30
Mitwirkung: 
Oliver Vogt (Orgel)

Blockflöten

Aktuelle Termine

  • Blockflöten für Kinder und Erwachsene: donnerstags 18.15 Uhr bis 19.00 Uhr im Gemeindehaus Albrecht-Dürer-Straße
  • Blockflöten - Fortgeschrittene: mittwochs um 18.00 Uhr im TFH.
  • Einen neuen Anfängerkurs für Blockflöte (Kinder) gibt es ab Oktober mittwochs um 15.00 Uhr im TFH.

50-jähriges Jubiläum des Posaunenchores der Kreuzkirche

Nach 50 Jahren können wir Bläser der Kreuzkirche ein kleines Stück Geschichte schreiben. Angefangen hat alles im September 1971 mit 9 Bläsern. Innerhalb kurzer Zeit vergrößerte sich aber diese Zahl. Damals bestand der Posaunenchor zum überwiegenden Teil noch aus Bläserinnen. In den tiefsten DDR-Zeiten waren wir mit nur einem Auto und auf Fahrrädern unterwegs und beteiligten uns dennoch an regionalen und auch überregionalen Einsätzen. Unser damaliger Pfarrer Werner Nier war als Bläser immer mit dabei und kümmerte sich speziell um die Anfängerarbeit. Inzwischen war unsere Bläserzahl auf 15-16 gewachsen. Wir erlebten schöne Bläserschulungswochenenden mit abschließendem Posaunengottesdienst, hatten aber immer auch viel Spaß bei all unseren Diensten. Freundschaften muss man pflegen, in unserem Fall den Zusammenhalt des Chores. Das war für uns ein ganz wichtiges Thema, denn wir waren uns bewusst, wir tragen Verantwortung füreinander und dienen dem größten HERRN. Und das wollen wir mit unserem Verhalten auch ausstrahlen. Inzwischen hatten wir auch mehr Autos und unternahmen 1979 erstmals eine Posaunenchorfahrt mit den Familien, noch unter ganz bescheidenen Umständen. Das fanden dennoch alle so toll, dass wir es anfangs jedes Jahr wiederholten, später, so wie bis heute, alle zwei Jahre. Wir reisten von der Ostsee bis ins Erzgebirge. Abends boten wir Abendmusiken an und am Sonntag zum Abschluss einen Posaunengottesdienst. Inzwischen führten uns diese Fahrten bis Tschechien mit richtigen kleinen Konzerten. So lernten wir auch viel von Gottes guter Schöpfung kennen.

Gemeindekreis: 

Achtung: Mahlsdorfer Abendmusiken werden verschoben

Mahlsdorfer AbendmusikAchtung: Die Mahlsdorfer Abendmusiken können wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden. Der Beginn wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der neue Termin wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.

Datum: 
Donnerstag, 31. Dezember 2020 - 17:00

Orgelkonzert

Stefan Kircheis spielt Werke von J.S. Bach und A. Guilmant.

Datum: 
Sonntag, 2. April 2017 - 19:30
Mitwirkung: 
Stefan Kircheis (Orgel)

Mahlsdorfer Abendmusik - Rückblick und Ausblick

Mit einem gut besuchten und ansprechenden Konzert am 16. Oktober 2016 ging in diesem Jahr die Reihe der Mahlsdorfer Abendmusiken zu Ende. Von März bis Oktober fand jeweils am dritten Sonntag des Monats um 17 Uhr ein Konzert statt. Im Durchschnitt kamen ca. 45 Gäste zu den Konzerten, wobei in den Sommermonaten der Besuch etwas zurückging. Bei den meisten Konzerten wurden neben der Musik auch kurze Texte gelesen: Nachdenkliches, Heiteres und Interessantes passend zum jeweiligen Thema.

Goldene Konfirmation in der Kreuzkirche

Am Sonntag, dem 11. Oktober 2015 um 14.00 Uhr wollen wir in der Kreuzkirche das Fest der Goldenen und Diamantenen Konfirmation feiern.

Es erklingt Chormusik zur Goldenen Konfirmation und Musik für 2 Querflöten und Orgel (Kreuzkirchenchor, Immy Laudon, N.N., Querflöten; Klaus-Peter Pohl, Orgel).

Vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die vor 50 oder 60 Jahren konfirmiert worden sind. Melden Sie sich dann bitte im Gemeindebüro und teilen Sie uns Ort und Datum Ihrer Konfirmation mit. Vielleicht erinnern Sie sich auch noch an ihren Konfirmationsspruch.

Datum: 
Sonntag, 11. Oktober 2015 - 14:00 bis Montag, 12. Oktober 2015 - 13:45
Mitwirkung: 
Kirchenchor der Kreuzkirche
Immy Laudon und N.N. (Querflöte)
Klaus-Peter Pohl (Orgel)

Blasen will geübt sein

Seit über 40 Jahren treffen sich im Frühjahr, diesmal 10.-12. April, Bläser aus Berlin und Brandenburg zu einem Bläserschulungswochenende im Landheim der Berliner Stadtmission in Gussow, um sich bläserisch weiterzubilden. Es ist immer wie ein Wunder, dass sich da an die 70 Bläserinnen und Bläser freiwillig aufmachen, um hart zu üben.

Gemeindekreis: 

Orgelkonzert im Theodor-Fliedner-Heim

Am 6. September 2015 findet um 19.30 Uhr ein Orgelkonzert im Theodor-Fliedner-Heim statt. Es erklingt Musik von Johann Sebastian Bach - seine "Kunst der Fuge" in der Orgelfassung nach Helmut Walcha u. Rekonstruktion von Zoltán Göncz. "Die Kunst der Fuge" ist ein Zyklus von vierzehn Fugen und vier Kanons. Jede der Fugen, abgesehen von der unvollendeten letzten, basiert auf Varianten eines simplen Grundthemas in d-moll, das von Bach in der ersten Fuge eingeführt wird. Mit dem Werk wollte Bach anschaulich vermitteln „was möglicher Weise über ein Fugenthema gemacht werden könne.

Datum: 
Sonntag, 6. September 2015 - 19:30
Mitwirkung: 
Martin Hruschka, Berlin (Orgel)

Kantatengottesdienst in der Alten Pfarrkirche

Kantate: "Singet dem Herrn" von Dietrich Buxtehude

Bevor das Kirchenjahr dem Ende zustrebt möchte ich am 8. November 2015 im Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Alten Pfarrkirche die Gelegenheit und die Möglichkeit nutzen, besonders kunstvolle Musik aufzuführen. Zusammen mit Joachim Aurich (Violine), Dorotheé Cyganski (Cello) und Juliane Schubert (Sopran) möchte ich die Kantate "Singet dem Herrn" von Dietrich Buxtehude zum Klingen bringen. Es handelt sich dabei um eine Solokantate, also eine besonders intime Musik-Form, die in ihrer Gestalt wie für die Pfarrkirche gemacht ist.

Datum: 
Sonntag, 8. November 2015 - 10:30
Mitwirkung: 
Pf. Jabs
Martin Schubert (Orgel)
Joachim Aurich (Violine)
Dorotheé Cyganski (Cello)
Juliane Schubert (Sopran)

Seiten

RSS - Kirchenmusik abonnieren